STIFTUNG PHÖNIKKS

„Krebs hat man nie alleine“, diesem Leitsatz hat sich die STIFTUNG PHÖNIKKS verschrieben und bietet Beratungsangebote für Familien an, in denen entweder ein Elternteil oder ein Kind an Krebs erkrankt ist.

Neben psychologischer Beratung in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen, gibt es für die betroffenen Familienmitglieder Angebote, die helfen sollen, die Diagnose Krebs innerhalb der Familie zu verarbeiten. Dazu gehören Kunst- und Musiktherapien sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, besondere „Geschwistertage“ und vor allem auch Trauergruppen für verwitwete Eltern und Erinnerungsgruppen für Kinder.

Die Barbara und Wilfried Mohr-Stiftung unterstützt die wertvolle Arbeit der STIFTUNG PHÖNIKKS gern, um vor allem jungen Familien mit Kindern, die von einer Krebserkrankung betroffen sind, Hilfestellung bei der Verarbeitung der Situation zu bieten.
Mehr erfahren Sie unter: www.phoenikks.de